Attraktives Investitionsklima

Zentrale Lage in der Region Twente

Hengelo liegt an den Autobahnen A1 und A35, dem Twentekanal und dem internationalen Eisenbahnnetz. Damit ist Hengelo der Knotenpunkt in Twente. Die Industrie benutzt diese zentrale Lage. Die Geschäfte am Westermaat Plein sind stark auf die Region orientiert und in dem Container Terminal Twente werden Sendungen aus der weiten Umgebung verladen. Nicht allein die Lage von Hengelo ist günstig für die Unternehmer. Dadurch, dass sie auch für einander direkt erreichbar sind, können sie zusammen Kenntnis-vermittlungsnetze aufbauen.

Ausbildungsmöglichkeiten

Hengelo ist gross geworden durch die Metallindustrie, die traditionell gutgeschulte Arbeitnehmer brauchte. Die Stadt bietet noch immer eine Reiche von mittleren Berufsausbildungen, welche in dem regionalen Ausbildungszentrum ROC van Twente zusammengebracht sind. Zwischen Hengelo und Enschede liegt die Universität Twente für technische und angewandte Wissenschaften. In Enschede bietet die Hochschule Enschede eine grosse Anzahl an höheren Berufsausbildungen.

Beschäftigung überall

Die zentrale Lage, die industrielle Vergangenheit und die gute Kenntnisinfrastruktur machen Hengelo attraktiv für internationalorientierte Unternehmen wie z.B. Thales, Akzo Nobel, Siemens, Stork Plastics Machinery und Eaton. Auch Mittel- und Kleinbetriebe, sowie Dienstleistungsunternehmen sind in grossem Masse vertreten. Ausserdem ist unmittelbar an der A1 das 190 ha grosse Betriebsgelände Westermaat im Aufbau. Eine Kombination von ins Auge springenden Betrieben wie RTV Oost, Hotel- und Kongresszentrum Van der Valk, Expo Center, Eaton und IKEA zeigen, dass Hengelo auch in der Zukunft für strukturierte Betriebsamkeit steht.

 

Deze website maakt gebruik van cookies.

Strictly necessary cookies

Cookies t.b.v. statistieken

Cookies van externe partijen

Meer informatie
Wat vindt u van onze website?